Sprungziele
Hauptmenü

Mühlenkreis Minden-Lübbecke

Seiteninhalt

 

 

Medizin-Campus-OWL der Ruhr-Universität-Bochum
 

Minden ist Zentrum der Lehre für OWL

Ein Jahr nach dem Start der Medizinerausbildung in Ostwestfalen-Lippe hat im Oktober 2017 der neue Medizin Campus OWL mit 120 Studierenden den Vollbetrieb aufgenommen. Die angehenden Mediziner studieren im Rahmen des Bochumer Modells an der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Die Besonderheit des sogenannten "Bochumer Modells" ist, dass die Medizinerausbildung an der Ruhr-Universität dezentral organisiert wird. Von 2016 an sind die Mühlenkreiskliniken Universitätsklinikum, Kooperationspartner und akademische Lehrkrankenhäuser der UK RUB. Gemeinsam mit dem Klinikum Herford und dem Herz- und Diabeteszentrum NRW in Bad Oeynhausen ermöglichen sie die Medizinerausbildung in Ostwestfalen Lippe.

Ein Großteil des Medizinstudiums in OWL wird am Johannes Wesling Klinikum Minden stattfinden. Hier entsteht gerade ein neues Hörsaalgebäude, in dem die insgesamt 120 Studierenden ihre Vorlesungen und Seminare besuchen werden. Der Unterricht am Krankenbett wird in der Klinik oder in dem Institut des jeweiligen Lehrbeauftragten stattfinden. Die Studierenden werden regelmäßig zwischen dem Hörsaalgebäude und den beteiligten Kliniken wechseln. Hierfür ist ein Bus-Shuttle-Service eingerichtet.

 

 

Es geht um Millimeter. Auf dem Monitor des OP-Simulators am Medizin Campus OWL am Standort in Herford wird jede Handlungen im Echt-Zeit-Modus wiedergegeben. So können Studierende jede erdenkliche minimalinvasive Operation unter Live-Bedingungen virtuell proben.

 
 

Ablauf des Studiums

Pflichtfächer des klinischen Teils am Medizin-Campus-OWL

Die Studierenden haben die ersten sechs Semester ihres Studiums entweder an der Ruhr-Universität in Bochum oder an einer Universität im Ausland verbracht. Dort haben sie den vorklinischen Teil der Ausbildung absolviert. An den Universitätskliniken in Minden, Herford, Bad Oeynhausen und Lübbecke werden in vier Semestern sowie im anschließenden Praktischen Jahr die klinischen Inhalte vermittelt. Das Angebot umfasst neben Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Forschungskolloquien auch Unterricht am Krankenbett.

 

Insgesamt beinhaltet das klinische Medizinstudium den Unterricht in 16 Pflichtfächern. Die Pflichtfächer Anästhesiologie, Chirurgie und Urologie werden am Klinikum Herford angeboten. Die Pflichtfächer Orthopädie, Psychiatrie/Psychotherapie, Psychosomatische Medizin/Psychotherapie, Augenheilkunde, Dermatologie/Venerologie, Frauenheilkunde/Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Innere Medizin, Kinderheilkunde, Neurologie und die Querschnittsfächer Medizin des Alters, Notfallmedizin und Bildgebende Verfahren werden in den Häusern der Mühlenkreiskliniken angeboten.

Den detaillierten Überblick erhalten Sie hier.

Promotion und Habilitation

Die Professoren betreuen gerne Medizinerinnen und Mediziner und den medizinischen Nachwuchs, die den Wunsch hegen, zu promovieren und zu habilitieren. Bei Interesse finden Sie hier die entsprechenden Ansprechpartner und weitere Professoren der MKK.

Google Maps-Einbindung
Wofür interessieren Sie sich?
Stellenangebote
Weitere Kategorien
Immobilien
Weitere Kategorien
Adressen
Weitere Kategorien